LAC Arnstorf 1978 e. V.

 

LAC Arnstorf 1978 e. V. mit neuem Mitgliederrekord

Allgemein

In seiner Begrüßung bedankte sich LAC-Vorstand Willi Bauer bei Fam. Pfaffinger (Vereinslokal) sowie

den Übungsleitern, Abteilungsleitern und der ganzen Vorstandschaft für die geleitstete Arbeit während des vergangenen Jahres. 

In seinem Jahresbericht strich Bauer das sportlich gutes Jahr heraus. Besonders stolz darf man auf den Rekord an Mitgliedern (aktuell 609) und die sehr gute finanzielle Situation.

Der LAC Arnstorf sei sehr gut aufgestellt und biete ein großes und breites Angebot an Aktivitäten in den Sparten Leichtathletik, Breitensport mit Tanz und Tischtennis für Jung (ab 3 Jahren) bis Alt (keine Grenze). Er gab bekannt, dass die Ehrungen erst im Rahmen der Jahresabschlussfeier stattfinden. Zum Abschluss seines Berichts hob er hervor: „Der Verein sind wir alle und nicht nur der Vorstand“, was den Erfolg des LAC Arnstorf auch ausmacht. 

Als dritten Tagesordnungspunkt gab es die Berichte der der Abteilungsleiter.

Für den Breitensport mit Tanz berichtete Elfriede Bauer über ein ereignisreiches Jahr. Die Aktivitäten in der Sparte Leichtathletik führte Natalie Gerstl in einem kompakte Vortag zusammen. Abschließend fasste Sepp Schied die Ergebnisse und Turniere der Sparte Tischtennis zusammen. 

Kassier Helmut Grünbeck belegte mit Zahlen, das bereits durch Vorstand Willi Bauer bekannt gegebene gut Finanzergebnis 2017.

Trotz der Rückstellungen für 40-Jahrfeier und für die Berlinfahrt war das Jahresergebnis 2017 leicht positiv. Grünbeck ob auch die sehr erfreuliche Entwicklung bei den Mitgliederzahlen hervor.

Nach dem Bericht der Kassenprüferinnen Monika Knott und Antonia Weber, die dem Kassier eine gute Buchführung bescheinigten, erteilte die Versammlung Helmut Grünbeck einstimmig die Entlastung. 

Im nächsten Tagesordnungspunkt erläuterte LAC Vorstand Willi Bauer den Antrag zur neuen Gestaltung der Mitgliedsbeiträge ab dem Jahr 2019.

Der Familienpass entfällt aus Gründen der Transparenz, im Gegenzug wird der Kinderbeitrag um 2,-€ auf 12,-€ gesenkt und der Jugendbeitrag um 7 Jahre, also bis zur Vollendung des 25 Lebensjahres ausgeweitet (wegen langer Ausbildungszeiten). Der Erwachsenenbeitrag bleibt bei 26,-€/Jahr. Insgesamt wird der Jahresbeitrag somit etwas günstiger, da der Familienpass nur bei ein paar Familien zur Anwendung kam. Die Versammlung stimmte einstimmig für den Antrag der Neugestaltung der Mitgliedsbeiträge ab dem Jahr 2019. 

Zuletzt stand der Punkt Wünsche und Anträge auf der Tagesordnung. Elfriede Bauer machte hier auf noch freie Plätze bzgl. der Berlinfahrt hin. Interessenten können sich direkt bei Elfriede Bauer unter 08723/910207 melden.

 

LAC-Vorstand Willi Bauer bedankt sich bei Kassier Helmut Grünbeck für die professionelle Kassenführung.

Von links: Stellv. Vorstand Ingrid Petersen, Spartenleiter Tischtennis Sepp Schied, Vorstand Willi Bauer, Kassier Helmut Grünbeck, Spartenleiterin Leichtathletik Natalie Gerstl, Abteilungsleiterin Breitensport Elfriede Bauer

zurück