LAC Arnstorf 1978 e. V.

 

Arnstorf fegt Freyung aus der Halle

Tischtennis

Die Arnstorfer gaben sich gegen ersatzgeschwächte Freyunger keine Blöße und machten kurzen Prozess.

Die LACler erwischten wieder einen guten Start und führten nach den Doppeln mit 2:1. Lediglich das Doppel Mitterbauer/Wasmeier musste sich im Entscheidungssatz geschlagen geben. Andreas Bachmaier und Michael Mitterbauer brachten den LAC Arnstorf mit zwei Siegen im vorderen Paarkreuz dann mit 4:1in Führung. Das mittlere Paarkreuz teilte sich die Punkte, Franz-Xaver Wasmeier konnte nach 2:0 Satzrückstand das Spiel noch für sich entscheiden. Auch das hintere Paarkreuz konnte mit zwei Erfolgen durch Sigi Bloos und Ersatzmann Florian Bachmaier zwei Punkte zum Zwischenstand von 7:2 beisteuern. Das auch an diesem Abend gut aufgelegte vordere Paarkreuz machte alles klar. Andreas Bachmaier und Mannschaftsführer Michael Mitterbauer setzten sich abermals gegen ihre Kontrahenten durch und beendeten die Begegnung mit einem 9:2 Sieg für Arnstorf. Der LAC Arnstorf behauptet durch den Erfolg gegen Freyung seinen dritten Tabellenplatz und geht mit viel Selbstvertrauen in die letzten beide Spiele der Hinrunde.

Für Arnstorf punkteten die Doppel A. Bachmaier/Schied und Bloos/F. Bachmaier  sowie im Einzel Andreas Bachmaier (2), Michael Mitterbauer (2), Franz-Xaver Wasmeier, Sigi Bloos und Florian Bachmaier.


Link zum Ergebnis

zurück