X Diese Seite verwendet Cookies.

LAC Arnstorf 1978 e. V.

 

Arnstorf schließt Saison mit Sieg ab

Tischtennis

Der LAC Arnstorf gewinnt das letzte Saisonspiel etwas glücklich dank eines gut aufgelegten hinteren Paarkreuzes.

Die LACler erwischten wieder einen guten Start und führten nach den Doppeln mit 2:1. Lediglich das Doppel Mitterbauer/Schied musste sich im Entscheidungssatz knapp geschlagen geben. Andreas Bachmaier und Michael Mitterbauer brachten den LAC Arnstorf mit zwei Siegen im vorderen Paarkreuz dann mit 4:1 in Führung. Im mittleren Paarkreuz gab es eine Punkteteilung, Willi Kronthaler konnte hier einen 0:2 Satzrückstand noch drehen und für die Arnstorfer punkten. Das hintere Paarkreuz mit Sepp Schied und Florian Bachmaier erhöhte dann mit zwei klaren Erfolgen auf 7:2. Im Glauben des sicheren Sieges gegen das Schlusslicht aus Finsterau ließen die Kollbachtaler die Zügel etwas lockerer und ehe man sich versah, waren die Gäste aus dem Bayerischen Wald durch vier Erfolge in Serie auf 7:6 herangekommen. Gerade noch rechtzeitig konnten sich die Mannen um Mannschaftsführer Michael Mitterbauer fangen und durch Sepp Schied einen hart erkämpften Punkt zum 8:6 einfahren. Dem Arnstorfer Shooting Star Florian Bachmaier, der in dieser Saison den Durchbruch in der ersten Mannschaft geschafft hat und nächste Saison an Position Drei spielen wird, war es dann vorbehalten durch einen klaren 3:0 Satzerfolg das Spiel mit 9:6 für Arnstorf zu beenden. Der LAC Arnstorf  beendet die Saison auf dem vierten Platz der 3. Bezirksliga Süd und hat somit das Saisonziel zu 100 % erreicht.

Für Arnstorf punkteten die Doppel Bachmaier/Bachmaier und Kronthaler/Wasmeier sowie im Einzel Andreas Bachmaier, Michael Mitterbauer, Willi Kronthaler, Sepp Schied (2) und Florian Bachmaier (2).

Link zum Spielbericht

Vorne von links: Andreas Bachmaier, Mannschaftsführer Michael Mitterbauer und Florian Bachmaier

Hinten von links: Franz Xaver Wasmeier, Willi Kronthaler und Sepp Schied

zurück