X Diese Seite verwendet Cookies.

LAC Arnstorf 1978 e. V.

 

Arnstorf mit Remis im Spitzenspiel gegen Triftern

Tischtennis

Trotz drei Doppelerfolgen und vier Punkten im vorderen Paarkreuz reichte es für den LAC nicht zum Sieg im Landkreisderby gegen den Tabellenzweiten aus Triftern.

Die LACler erwischten einen gewohnt guten Start und führten nach den Doppeln mit 2:1. Andreas Bachmaier und Michael Mitterbauer brachten die Kollbachtaler mit zwei klaren Erfolgen dann sogar mit 4:1 in Führung. Jetzt kam es, wie schon so oft, zu einem unerklärlichen Einbruch bei den Arnstorfern und es gingen vier Spiele in Folge an die Gäste. Beim Zwischenstand von 4:5 waren es abermals Andreas Bachmaier und Michael Mitterbauer die wiederrum mit klaren Spielen die Arnstorfer mit 6:5 in Führung brachten. Als dann Franz-Xaver Wasmeier sein erstes Saisonspiel nach zehn Niederlagen in Serie gewann, träumten die Mannen um Spielführer Michael Mitterbauer bei Zwischenstand von 7:5 vom Sieg gegen den Tabellenzweiten. Doch nun wiederholte sich der Einbruch vom Beginn des Spiels und die Kollbachtaler verloren wieder drei Spiele in Serie, wobei Sepp Schied eine 2:0 Satzführung und ein 7:1 Führung im dritten Satz noch aus der Hand gab. Aus der komfortablen Führung war vor dem Schlussdoppel nun ein 8:7 Rückstand geworden. Somit musste das Schlussdoppel über Unentschieden oder Niederlage für Arnstorf entscheiden. Ein an diesem Abend stark aufspielender Andreas Bachmaier führte die LACler dann aber sehr souverän zu einem klaren Sieg und rettete mit seinem Doppelpartner Sepp Schied das Unentschieden. Mit diesem Punkt machen die Arnstorfer einen Sprung vom fünften auf den dritten Tabellenplatz, nur einen Punkt hinter dem TSV Triftern.

Für Arnstorf punkteten die Doppel Bachmaier/Schied (2) und Kronthaler/Bloos sowie im Einzel Andreas Bachmaier (2),  Michael Mitterbauer (2) und Franz-Xaver Wasmeier.

Link zum Ergebnis

zurück